Link verschicken   Drucken
 

Seminar

Unternehmerschulungen

 

Als Kooperationspartner der BGW biete ich Unternehmerschulungen an. Lesen Sie dazu hier mehr.

 

Moderierte Workshops zur psychischen Gefährdungsbeurteilung

 

Belastungen reduzieren und Prozesse effizienter gestalten

Diese Kombination bietet sich durch das Verfahren der moderierten psychischen Gefährdungsbeurteilung. Unabhängig davon, dass der Gesetzgeber bereits seit 2013 die Durchführung einer solchen Gefährdungsbeurteilung fordert, bietet sich durch die Umsetzung die Möglichkeit, viele unerkannte Potentiale im Unternehmen zu heben und gleichzeitig die Gesundheit, Zufriedenheit und somit auch die Motivation der Mitarbeiter zu verbessern.

 

 

Die Methode der moderierten Gefährdungsbeurteilung

Das Arbeitsschutzgesetz fordert die Beurteilung der Gefährdungen und Belastungen für jede Tätigkeit. Im Rahmen des moderierten Verfahrens werden gleichartige Tätigkeitsbereiche zusammengelegt, um in diesen Bereichen die moderierte Gefährdungsbeurteilung mit Hilfe von 2-3 Mitarbeiterveranstaltungen, sogenannten Workshops durchzuführen.

 

 
Ein anerkanntes Verfahren der Berufsgenossenschaften

Im Fokus dieses Verfahrens steht eine systemische Arbeitsschutzberatung. Der Arbeitsschutz kann also individuell auf das Unternehmen ausgerichtet werden. Es gibt nicht nur die eine richtige Lösung, sondern je nach Unternehmen und Branche viele unterschiedliche Lösungsansätze.

 

Seminare

Gern unterbreite ich Ihnen ein passendes Angebot.